Brexit: Warten auf Johnsons zündende Idee

Brexit: Warten auf Johnsons zündende Idee

Audio | 22.08.2019 | Dauer: 00:04:20 | SR 2 - Katrin Aue

Themen

Bis zum 31. Oktober 2019 hat Boris Johnson noch Zeit, den Brexit zu organisieren. Am liebsten wäre dem neuen Premierminister Großbritanniens wohl eine neue Verhandlungsrunde mit den übrigen Staaten der EU, um die Nachteile aus dem gültigen "Deal" abzuschwächen, den seine Vorgängerin Theresa May vor Monaten ausgehandelt hatte. Doch ohne triftige Gründe werde er damit wohl kaum durchkommen, meint Korrespondent Frank Aischmann im Gespräch mit SR-Moderatorin Katrin Aue: Bundeskanzlerin Merkel habe bei Johnsons Antrittsbesuch in Berlin am 21. August bereits signalisiert, dass es allein an den Briten liege, in Brüssel einen besseren Vorschlag als die bereits festgezurrte Austrittsabmachung auf den Tisch zu bringen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.